»Mut zur Wut«

Mut zur Wut ist ein internationaler Plakatwettbewerb mit anschließender Ausstellung im öffentlichen Raum.

Jetzt 100% mehr Profit! (2014)

Vom Staubsaugerbeutel bis zur Damenstrumpfhose: auf Produkten wird hart um die Aufmerksamkeit der Kunden gekämpft. Störer und Label auf der Verpackung sollen das Produkt so deutlich von den Regalnachbarn unterscheiden, dass es in den Korb wandert. Ein Hagel aus sinnlosen Vorteilen und angeblichen Nutzen.

Dieses Label-Remix-Plakat ist ein Statement gegen den Botschaften-Wahnsinn und eine Einladung, Produktinformationen kritischer zu sehen. Zusammen mit Regina Pichler.

Plakatieren verboten! (2011)

Ein Plakat gegen das omnipräsente Verbot in den Städten zu plakatieren. Trotzdem sind wir täglich einer Flut von Werbung ausgesetzt. Das Plakat illustriert grafisch dieses Verbot und ist ein Plädoyer für mehr Kunst und Design im urbanen Raum.

Ein Denkmal fürs Mittelmaß (2011)

Wer in unserer Leistungsgesellschaft nicht untergehen will muss mehr als 100 Prozent geben — darf nicht Durchschnitt sein, sondern muss der/die Beste sein. Dagegen steht dieses Plakat als gedrucktes Denkmal und kommt so der Forderung des Autors Dieter Moor nach.

MzW-2014-MHRP-www

back